VITA

VITA

Geboren am 02. März 1973 in Frankfurt am Main, wächst Thomas Raudnitzky im Stadtteil Praunheim auf, leistet nach dem Abitur seinen Zivildienst ab und studiert danach Sportwissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt.

Während seines Sportstudiums lebt RAUDY (sein Spitzname) gleichzeitig sein damals schon vorhandenes Showtalent in Promotionjobs und Foto -und Filmmodellaufträgen aus.

Als Diplom- Sportwissenschaftler mit den Schwerpunkten Prävention und Rehabilitation beginnt Thomas als Praktikant beim Deutschen Sport Fernsehen ( DSF – heute SPORT1). Er schnuppert Fernsehluft und beginnt 2003 eine Ausbildung als Video- Journalist beim regionalen Fernsehsender rheinmaintv. Eine Entscheidung, die er bis heute als sonnigen Abschnitt bezeichnet.

Kontakt

2003 - 2009

2003 steht Thomas Raudnitzky als Wettermann vor der Kamera. Der Wettermann - er "erfühlt" das Rheinmain-Wetter von den ungewöhnlichsten Orten aus. Dank der originellen und witzig-charmanten Moderation wird aus der Wetterkarte immer ein kleines Abenteuer. Seine unnachahmliche Art das Wetter zu präsentieren macht ihn zum Gesicht des Senders.
2005 hat er seine erste eigene Call-In Sendung „Lebbe geht weider“ mit Kult-Trainer Dragoslav Stepanovic.
2006 Während der Fußball-Weltmeisterschaft im eigenen Land moderiert Raudy mit Stepi 32 Tage jeden Abend 1 Stunde LIVE über das Fußballgeschehen.
2007 zeigt Thomas Raudnitzky ein weiteres Talent und nimmt eine neue Herausforderung an. Er macht deutschlandweit beim O2 MOBILE MOVIE AWARD mit und belegt Platz 1 mit seinem Kurzfilm „Hallo Hand“.
2009 Für seine weit über „1500 Wetterideen“ kann er schließlich seinen zweiten Preis einfahren – den Deutschen Regionalfernsehpreis in der Kategorie "Bester Beitrag bis 6 min". Thema: „Raudy lernt Hubschrauberfliegen“.

2010 - 2017

2010- Raudy moderiert die Sendung rheinmain SZENE. Ob Promiparty, angesagte Clubs oder das neue In-Lokal. Raudy hält „die Frankfurter“ auf dem Laufenden, denn hier steht die Rhein-Main-Szene im Mittelpunkt. Bunt, vielfältig und lebendig. Spannende Berichte, interessante Interviews und neue Locations. Für diese Leistung erhält er seinen dritten Preis den Metropolitan 2010 als „bestes regelmäßiges Magazin“.
2013 Dozent am EC EUROPA CAMPUS - Modul: Angewandte Medien - Fernsehen
2013 Moderator beim Radiosender ANTENNE FRANKFURT 95.1
2014 Weltreise - Start in Südafrika - Abschluss mit Film „Black Marlin" in Australien
2015 Neues Fernsehformat auf QLAR.de - Laut Gedacht - Mo-Fr - 20 Uhr
2015 Interviews beim Women Of The World Festival u.a. mit Elly Eyre, Imany, Juli, Dillon etc.
2015 Moderator bei Thomas Cook und Öger Tours
2015 Kitesurf-Cup auf Sylt
2015 Auf Catan-Tour in Deutschland
2016 GQ Gentleman of The Year Finalist